Heidi Töpfer/ November 17, 2016/ 2017, Vogel des Jahres/ 0Kommentare

 

Das Jahresende naht mit großen Schritten. Das neue Jahr 2017 klopft schon an unsere Tür. 

Ein guter Zeitpunkt also, den putzigen Vogel des Jahres 2017 vorzustellen.



Dass Eulenvögel voll im Trend liegen, beweisen seit Monaten die hippen Designs in Mode und Wohnaccessoires. Kaum ein Schmuckstück, Kissen oder T-Shirt ohne Eulenmotive. Diese nächtlichen Jäger stehen seit dem Mittelalter in Europa als Symbol für Weisheit und waren noch vor Harry Potter als Botenvögel in der Magie und Mystik bekannt.


Der Waldkauz ist im europäischen Raum durch die Abholzung der Wälder ebenso bedroht wie viele andere Tierarten, jedoch rückt er weniger in unser Bewusstsein, da man ihn so selten zu Gesicht bekommt (außer in zoologischen Gärten). Er ist ein schützenswerter kleiner Kerl, der Schädlinge wie Mäuse und Ratten jagt. Für ihn müssen alte Waldbestände mit sogenannten Höhlenbäumen unbedingt erhalten werden!

In der indianischen Astrologie steht die Eule ebenfalls für Wissen, Magie und Kraft.

Als schamanisches Krafttier hilft sie beim Überwinden von Ängsten und schärft die Sinne.
Menschen, die in diesem Zeichen geboren werden, streben nach hohen Idealen und stellen ebenso hohe Ansprüche an sich selbst. Sie sind wissbegierig und hören niemals auf, zu lernen.
Eulenmenschen lieben die Freiheit, sind vielseitig interessiert und entscheidungsfreudig. Außerdem können sie sich rasch  umorientieren. Allerdings legen Menschen dieses Tierkreiszeichens sich nicht gerne für immer fest, so dass eine Beziehung mit ihnen nicht unbedigt “ewig” hält. Dafür ist ihre Liebe echt und kommt aus tiefstem Herzen.

Foto: Michael Robbins – fotolia.com #42945703

Hinterlasse eine Kommentar