Heidi Töpfer/ Februar 7, 2018/ 2018, Baum des Jahres/ 0Kommentare

Astro-Kreis 2018

Die Ess- oder Edelkastanie (Castanea sativa) besitzt eine lange Geschichte in Europa. Ihre herbstlichen Früchte – auch Maroni genannt – gelten seit Jahrhunderten als Lebens- und Heilmittel!

Die Heilige Hildegard von Bingen setzte diese zum Beispiel zur Stärkung der Milz, gegen geistige Schwäche, Konzentrationsstörungen, zur Stärkung der Nerven, und des Herzens, gegen Gicht und zur Venenstärkung ein.

Zahlreiche Rezepte beweisen, wie man die leckeren Maroni im Alltag und in der Naturheilkunst einsetzen kann. Seit dem 5. Jahrhundert waren Esskastanien das Brot der Armen und half ihnen über die harten Winter zu kommen, heute gelten sie als Delikatessen. Wer sie nicht selber sammeln möchte oder kann, findet sie auch fertig abgepackt im Supermarkt.

Kinder entzückt das Sammeln ihrer Früchte ebenso wie die der Rosskastanie, doch die Esskastanie ist längst nicht so häufig vorzufinden wie Letztere. Sie wächst gerne in Gruppen, hat aber eher in Wäldern als in unseren Parks ihren Platz gefunden. Alles in allem ein Baum, der uns zum Segen dient und vor allem mit dichtem Blätterdach ein prachtvoller Anblick ist.

Im keltischen Baumhoroskop steht die Kastanie für Redlichkeit, Hilfsbereitschaft und Gerechtigkeit.
Die unter diesem Zeichen Geborenen (vom 15.05. bis 24.05. und 12.11. bis 21.11.) sind meist sozial engagiert und arbeiten gerne ehrenamtlich.

Sie setzen sich für die Allgemeinheit, aber auch für eigene Ideen und Projekte mit aller Kraft ein. Dabei gehen sie diplomatisch vor, obwohl sie als empfindsam gelten, da ihnen manchmal ein gesundes Selbstvertrauen fehlt.
Genau wie der Baum erscheinen sie nach außen stark – allerdings auch stur – besitzen jedoch einen sensiblen Kern. Sie reagieren auf ihre Umwelt, ohne jedoch gedankenlos Meinungen einfach anzunehmen. Allerdings meinen sie es manchmal zu gut. In der Liebe gelten Kastanien als standfest und treu. Sie dulden weder Verrat noch Untreue. Daher tun sie sich schwer, einen festen Partner zu finden, der ihren hohen Idealen entspricht, obwohl gerade das ihr sehnlichster Wunsch ist.

Text: Carola Kickers


Hinterlasse eine Kommentar